Dortmund ist jüngst einer Partnerschaft mit chinesischen Industriestädten beigetreten, der auch bereits die Stadt Bottrop angehört. Dazu ist auch extra eine BVB-Delegation nach China gereist. Außerdem hat der Herner Stadtrat eine neue Zählweise für die Cranger Kirmes beschlossen. Diese findet demnach jetzt zum 535. statt zum 585. Mal statt. Die Zählweise war zur NS-Zeit zur... Weiterlesen →

Frühlings-Vorboten

..auch in Bochum-Altenbochum. Gerade in den vergangenen Tagen bot der herannahende Frühling schonmal einige Sonnenstunden. Was aber nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass es immer noch Winter ist und ab 16.30 Uhr lange Schatten das Vor-Frühlingserlebnis prägen.

Guck mal wer da baggert!

In Gladbeck wird dieser Tage die Schlägel-und-Eisen-Siedlung "plattgemacht". Diese war 1913 von einem Gladbecker Architekten für die Arbeiter der Zeche Zweckel errichtet worden. 2013 zog der letzte Mieter aus. Seitdem verfiel die Siedlung und war zuletzt ein Paradies für "Lost PIaces"-Fotografen. Jetzt entstehen hier ein Altenpflegeheim und 120 Wohnungen. Foto: Danny Giessner von wahlheimat.ruhr

Nachwuchs bei den Skudden im Tierpark Dortmund: Sieben Lämmer haben das Licht der Welt erblickt. Die aus Estland stammende Rasse zählt zu den bedrohten Nutztierarten. Die Tiere fressen auch Brennnesseln oder Ampher und sind daher ideal zur Landschaftspflege.

Twittergewitter heute (11.2.) am Tag des Notrufs bei den NRW-Feuerwehren. Damit wollen diese um Nachwuchs werben. Den ganzen Tag gibt es unter #112live Berichte über die Einsätze und was sonst noch so alles anliegt.

Bereits seit zehn Jahren arbeiten die Städte Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Herne, Gelsenkirchen, Mülheim und Oberhausen in der Integration Geflüchteter eng zusammen. Über die Jahre sind innerhalb der Behörden viele Vernetzungen entstanden. Man hat erkannt, dass man die gleichen Probleme hat und findet gemeinsame Lösungen. Wir meinen: Solange solche interkommunalen Projekte noch kein alltäglicher... Weiterlesen →

Aus Versehen erschossen?

Der Fall der Tötung der Besitzerin eines Cafes im Duisburger Innenhafen kam heute zur Verhandlung. Dabei sagte der in Mülheim aufgewachsene, 30-jährige mutmaßliche Täter aus, es habe sich um eine "Verkettung unglücklicher Umstände" gehandelt. Er sei neidisch und dem Alkohol verfallen gewesen. Die Angelegenheit aus dem Mai 2017 hatte für großes Aufsehen gesorgt; Anfang vergangenen... Weiterlesen →

Medienpreis in Marl vergeben

Der Bert-Donnepp-Preis für Medienpublizistik wurde in Marl im Adolf-Grimme-Institut an Leoni Dobusch, Philipp Walulis und Volker Nünning vergeben. Frühere Preisträger waren u.a. Dunja Hayali oder Stefan Niggemeier.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑